Reiniger für Ihre Klimaanlagen

für Funktion und Sauberkeit

Qualität

Produkte, von denen wir privat und geschäftlich überzeugt sind!

Erfahrung
Seit 11 Jahren für Sie da!

Persönlicher Kontakt

Chat, Telefon, E-Mail – Kein CallCenter!

Faire Preise

Eine faire Kalkulation bedeutet für uns Respekt vor dem Kunden!

Für eine saubere Klimaanlage

Mit dem richtigen Reiniger, ist es kinderleicht, seine Klimaanlage sauber zu halten. Denn nur so erhalten Sie die Leistung des Gerätes und verhindern, dass sich krankmachende Erreger verbreiten.

Wärmepumpe Logo

Spezialreiniger

Für eine saubere Klimaanlage

Mit dem richtigen Reiniger, ist es kinderleicht, seine Klimaanlage sauber zu halten. Denn nur so erhalten Sie die Leistung des Gerätes und verhindern, dass sich krankmachende Erreger verbreiten.

Reiniger für Ihr Innengerät

Spezialreiniger, die auf die besonderen Bedürfnisse von Innengeräten abgestimmt sind. Ideal zum gründlichen entfernen von Schmutz, Bakterien und Viren. Bei uns erhalten Sie ausschließlich Produkte, die auch der professionelle Handwerksbetrieb selbst verwendet.

Reiniger für Ihr Außengerät

Das Außengerät ist permanent den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt. Staub, Smog, Feuchtigkeit und Hitze sorgen dafür, dass Ihr Außengerät regelmäßig gereinigt werden sollte. Hierfür haben wir Reiniger, welche speziell für Außengeräte konzipiert wurden. Für eine optimale Reinigungsleistung.

Reiniger für spezielle Anforderungen

Wurde etwas beschmiert oder beklebt? Soll der Kunststoff eines Gerätes geschützt und gepflegt werden, damit er auch nach Jahren noch wie neu aussieht? Oder möchten Sie einen Lotuseffekt, der die Umwelteinflüsse einfach abperlen lässt? Dann haben wir die passenden Spezialreiniger für Sie, dank der Kooperation mit dem bekannten Hersteller RILA CHEM, dem Fachmann für Profichemie.

Sie suchen etwas bestimmtes für Ihre Klimaanlage?

Teilen Sie uns Ihre Frage unkompliziert über das Kontaktfeld mit oder nutzen Sie unseren Chat.

Der Ratgeber für eine saubere Klimaanlage

Der Ratgeber für eine saubere Klimaanlage

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Die Klimaanlage regelmäßig zu reinigen ist für Ihre Gesundheit wichtig. Die Filter zu wechseln und das Gerät zu desinfizieren sollte besonders dann regelmäßig stattfinden, wenn Menschen mit anfälligen Atemwegen die Raumluft einatmen.

  • Das Reinigen und Desinfizieren ist ein relativ einfacher Ablauf. Sollten Sie sich jedoch unsicher sein, lassen Sie diesen Vorgang besser von einer Fachfirma für Klimatechnik wie EP-Systembau erledigen.

  • Für das Innengerät/Wandgerät verwenden Sie Desinfektionsreiniger für Innengeräte. Für das Außengerät eignen sich Hochleistungsreiniger.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Die Klimaanlage regelmäßig zu reinigen ist für Ihre Gesundheit wichtig. Die Filter zu wechseln und das Gerät zu desinfizieren sollte besonders dann regelmäßig stattfinden, wenn Menschen mit anfälligen Atemwegen die Raumluft einatmen.

  • Das Reinigen und Desinfizieren ist ein relativ einfacher Ablauf. Sollten Sie sich jedoch unsicher sein, lassen Sie diesen Vorgang besser von einer Fachfirma für Klimatechnik wie EP-Systembau erledigen.

  • Für das Innengerät/Wandgerät verwenden Sie Desinfektionsreiniger für Innengeräte. Für das Außengerät eignen sich Hochleistungsreiniger.

1.

Kann ich meine Klimaanlage selbst reinigen?

Grundsätzlich können Sie sowohl das Innengerät als auch das Außengerät selbstständig reinigen. Eine Anleitung, wie der Reiniger anzuwenden ist, befindet sich in der Regel auf der Rückseite.

Häufig wird der Reiniger am Innengerät auf den Verdampfer gesprüht. Nach einer Einwirkzeit wird dieser anschließend wieder mit Wasser abgespült.

Der Verflüssiger des Außengerätes wird vorsichtig ausgekehrt. Die Lamellen sind jedoch sehr empfindlich und verbiegen sich schnell. Anschließend wird der Reiniger aufgesprüht und nach einer kurzen Einwirkzeit mit Wasser abgespült. Verwenden Sie dabei keinen Hochdruckreiniger, sondern fließendes Wasser mit geringem Druck.

Achten Sie jedoch darauf, dass dieser Ablauf nicht für jedes Gerät geeignet ist und individuell betrachtet werden sollte, da hierfür keine Haftung bei einem Schaden übernommen wird. Sollten Sie sich unsicher sein, stehen Ihnen Fachfirmen für Klimatechnik zur Seite, welche die Reinigung und Wartung für Sie durchführen.

1.

Kann ich meine Klimaanlage selbst reinigen?

Grundsätzlich können Sie sowohl das Innengerät als auch das Außengerät selbstständig reinigen. Eine Anleitung, wie der Reiniger anzuwenden ist, befindet sich in der Regel auf der Rückseite.

Häufig wird der Reiniger am Innengerät auf den Verdampfer gesprüht. Nach einer Einwirkzeit wird dieser anschließend wieder mit Wasser abgespült.

Der Verflüssiger des Außengerätes wird vorsichtig ausgekehrt. Die Lamellen sind jedoch sehr empfindlich und verbiegen sich schnell. Anschließend wird der Reiniger aufgesprüht und nach einer kurzen Einwirkzeit mit Wasser abgespült. Verwenden Sie dabei keinen Hochdruckreiniger, sondern fließendes Wasser mit geringem Druck.

Achten Sie jedoch darauf, dass dieser Ablauf nicht für jedes Gerät geeignet ist und individuell betrachtet werden sollte, da hierfür keine Haftung bei einem Schaden übernommen wird. Sollten Sie sich unsicher sein, stehen Ihnen Fachfirmen für Klimatechnik zur Seite, welche die Reinigung und Wartung für Sie durchführen.

2.

Wie oft muss eine Klimaanlage gereinigt werden?

Vico Filter

Wird es draußen zu kalt, nehmen wir die Klimaanlage außer Betrieb. Hier kann es ratsam sein, die Klimaanlage und den Luftfilter zu reinigen. Sollte Ihr Gerät über zusätzliche VICO-Filter (spezielle antibakterielle Filter) verfügen, lohnt sich auch hier ein Blick, ob diese getauscht werden müssen. Nach einer solchen Reinigung kann die Klimaanlage dann in ihren verdienten Winterschlaf gehen, ohne dass sich Bakterien in dieser Zeit besonders stark vermehren.

Da wir die Klimaanlage vor der Außerbetriebnahme gründlich gereinigt haben, reicht eine grobe oberflächliche Reinigung der sichtbaren Teile wie Gehäuse und Lüfterklappen.

Das gleiche gilt auch für das Außengerät: vor dem Winterschlaf sollte das Gerät kontrolliert und von grobem Schmutz befreit werden. Bei starkem Pollenflug kann auch hier zwischendurch kontrolliert werden, ob sich Pollen in den Lamellen des Verflüssigers verfangen haben.

2.

Wie oft muss eine Klimaanlage gereinigt werden?

Vico Filter

Wird es draußen zu kalt, nehmen wir die Klimaanlage außer Betrieb. Hier kann es ratsam sein, die Klimaanlage und den Luftfilter zu reinigen. Sollte Ihr Gerät über zusätzliche VICO-Filter (spezielle antibakterielle Filter) verfügen, lohnt sich auch hier ein Blick, ob diese getauscht werden müssen. Nach einer solchen Reinigung kann die Klimaanlage dann in ihren verdienten Winterschlaf gehen, ohne dass sich Bakterien in dieser Zeit besonders stark vermehren.

Da wir die Klimaanlage vor der Außerbetriebnahme gründlich gereinigt haben, reicht eine grobe oberflächliche Reinigung der sichtbaren Teile wie Gehäuse und Lüfterklappen.

Das gleiche gilt auch für das Außengerät: vor dem Winterschlaf sollte das Gerät kontrolliert und von grobem Schmutz befreit werden. Bei starkem Pollenflug kann auch hier zwischendurch kontrolliert werden, ob sich Pollen in den Lamellen des Verflüssigers verfangen haben.

3.

Welcher Reiniger für welches Gerät?

3.

Welcher Reiniger für welches Gerät?

Verdampferreiniger

Das sind spezielle Reiniger für das Innengerät, mit denen sich der Verdampfer reinigen und desinfizieren lässt, ohne dass der Verdampfer dabei Schaden nimmt. Vielleicht kennen Sie den Verdampfer auch unter dem Namen Register oder Wärmetauscher. Das Register ist der Kühlkörper mit vielen kleinen Lamellen.

Verdampferreiniger nutzen Sie bei Ihrem Innengerät/Wandgerät im Raum. Warum Sie diesen regelmäßig verwenden sollten, haben wir in unserem Ratgeber „Die Klimaanlage als Keimschleuder“ erklärt.

Verflüssigerreiniger

Das Außengerät ist den Umwelteinflüssen permanent ausgesetzt, seien es Staub, Smog oder Abgase. Diese Stoffe werden vom Filter abgehalten, setzen dem Außengerät dennoch schwer zu. Mit einem Verflüssigerreiniger entfernen Sie hartnäckigen Schmutz und verhindern auf diese Weise nicht nur, dass die Leistung des Gerätes sinkt, sondern reduzieren auch die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt.

Spezialreiniger Verdampferreiniger
Spezialreiniger Verflüssigerreiniger

Verdampferreiniger

Das sind spezielle Reiniger für das Innengerät, mit denen sich der Verdampfer reinigen und desinfizieren lässt, ohne dass der Verdampfer dabei Schaden nimmt. Vielleicht kennen Sie den Verdampfer auch unter dem Namen Register oder Wärmetauscher. Das Register ist der Kühlkörper mit vielen kleinen Lamellen.

Verdampferreiniger nutzen Sie bei Ihrem Innengerät/Wandgerät im Raum. Warum Sie diesen regelmäßig verwenden sollten, haben wir in unserem Ratgeber „Die Klimaanlage als Keimschleuder“ erklärt.

Verflüssigerreiniger

Das Außengerät ist den Umwelteinflüssen permanent ausgesetzt, seien es Staub, Smog oder Abgase. Diese Stoffe werden vom Filter abgehalten, setzen dem Außengerät dennoch schwer zu. Mit einem Verflüssigerreiniger entfernen Sie hartnäckigen Schmutz und verhindern auf diese Weise nicht nur, dass die Leistung des Gerätes sinkt, sondern reduzieren auch die Wahrscheinlichkeit für einen Defekt.

4.

Woran erkenne ich, dass meine Klimaanlage gereinigt werden sollte?

Die ersten Anzeichen dafür, dass die Klimaanlage gereinigt werden sollte, sind häufig Gerüche. Bakterien vermehren sich und produzieren dabei einen muffigen Geruch. Spätestens jetzt sollte die Klimaanlage gründlich desinfiziert werden.

Auch volle Filter können die Leistung verringern und so Einfluss auf die Gerätelautstärke, Wärmeentwicklung und Geruchsbildung nehmen.

4.

Woran erkenne ich, dass meine Klimaanlage gereinigt werden sollte?

Die ersten Anzeichen dafür, dass die Klimaanlage gereinigt werden sollte, sind häufig Gerüche. Bakterien vermehren sich und produzieren dabei einen muffigen Geruch. Spätestens jetzt sollte die Klimaanlage gründlich desinfiziert werden.

Auch volle Filter können die Leistung verringern und so Einfluss auf die Gerätelautstärke, Wärmeentwicklung und Geruchsbildung nehmen.

5.

Sollte man seine Klimaanlage desinfizieren?

Gerüche werden von Bakterien verursacht. Um diese sowie Schimmel und Viren zu beseitigen, ist das Desinfizieren ratsam. Vor allem dann, wenn sich Menschen mit Atemwegserkrankungen vermehrt in diesem Raum aufhalten, kann eine Desinfektion häufig für mehr Wohlbefinden sorgen. Aus diesem Grund haben die meisten Reiniger für Klimaanlagen von Haus aus eine desinfizierende Wirkung.

5.

Sollte man seine Klimaanlage desinfizieren?

Gerüche werden von Bakterien verursacht. Um diese sowie Schimmel und Viren zu beseitigen, ist das Desinfizieren ratsam. Vor allem dann, wenn sich Menschen mit Atemwegserkrankungen vermehrt in diesem Raum aufhalten, kann eine Desinfektion häufig für mehr Wohlbefinden sorgen. Aus diesem Grund haben die meisten Reiniger für Klimaanlagen von Haus aus eine desinfizierende Wirkung.

6.

Kann eine schmutzige Klimaanlage meine Gesundheit beeinträchtigen?

Ja, eine schmutzige Klimaanlage kann der Gesundheit schaden. Eine Klimaanlage sammelt im Laufe der Zeit Staub, Schmutz, Pollen und andere Partikel aus der Luft. Wenn diese nicht regelmäßig gereinigt und gewartet wird, können sich in der Klimaanlage Schimmel, Bakterien und andere Mikroorganismen bilden. Diese können dann in den Raum abgegeben und eingeatmet werden, was zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Dazu gehören:

– Allergische Reaktionen
– Infektionen
– Trockene Haut und Schleimhäute
– Kopfschmerzen und Müdigkeit

Die Auswirkungen können jedoch von Person zu Person unterschiedlich sein.

6.

Kann eine schmutzige Klimaanlage meine Gesundheit beeinträchtigen?

Ja, eine schmutzige Klimaanlage kann der Gesundheit schaden. Eine Klimaanlage sammelt im Laufe der Zeit Staub, Schmutz, Pollen und andere Partikel aus der Luft. Wenn diese nicht regelmäßig gereinigt und gewartet wird, können sich in der Klimaanlage Schimmel, Bakterien und andere Mikroorganismen bilden. Diese können dann in den Raum abgegeben und eingeatmet werden, was zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Dazu gehören:

– Allergische Reaktionen
– Infektionen
– Trockene Haut und Schleimhäute
– Kopfschmerzen und Müdigkeit

Die Auswirkungen können jedoch von Person zu Person unterschiedlich sein.

7.

Worauf muss ich bei der Reinigung achten?

7.

Worauf muss ich bei der Reinigung achten?

Wichtig ist, dass Sie den Verdampfer oder Verflüssiger nur dann selbstständig reinigen sollten, wenn Sie sich dies auch zutrauen. Entstehen Schäden am Gerät, können weder Haftung noch Gewährleistungsansprüche in Anspruch genommen werden.

Um den Verdampfer des Innengerätes zu reinigen kann es notwendig sein, Blenden und Gehäuseteile abzunehmen. Da diese aus Plastik sind, sollte nicht zu viel Kraft angewendet werden. Hochwertige Klimaanlagen, wie von
Fujitsu oder Remko, sind aus höherwertigen Kunststoffen gefertigt und so etwas weniger bruchanfällig. Dennoch sollte man dabei achtsam sein.

Bei der Reinigung werden der Verdampfer des Innengerätes und der Verflüssiger des Außengerätes gereinigt. Diese sind an dem Lamellenkörper zu erkenne
n. Hier passieren leider die häufigsten Fehler: Die Reinigung wir zu groß durchgeführt und die kleinen Lamellen verbiegen sich unter dem Druck. Da diese zudem recht scharf sind, kann man sich schnell schneiden.

Und was, wenn doch etwas kaputtgegangen ist?
Dann sind wir für Sie da! Unsere Experten beschaffen Ihnen das passende originale Ersatzteil. So sieht Ihre Klimaanlage schnell wieder wie neu aus. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular oder das Chat-System.

Wichtig ist, dass Sie den Verdampfer oder Verflüssiger nur dann selbstständig reinigen sollten, wenn Sie sich dies auch zutrauen. Entstehen Schäden am Gerät, können weder Haftung noch Gewährleistungsansprüche in Anspruch genommen werden.

Um den Verdampfer des Innengerätes zu reinigen kann es notwendig sein, Blenden und Gehäuseteile abzunehmen. Da diese aus Plastik sind, sollte nicht zu viel Kraft angewendet werden. Hochwertige Klimaanlagen, wie von Fujitsu oder Remko, sind aus höherwertigen Kunststoffen gefertigt und so etwas weniger bruchanfällig. Dennoch sollte man dabei achtsam sein.

Bei der Reinigung des Innen- als auch des Außengerätes wird unter anderem der Verdampfer bzw. der Verflüssiger gereinigt. Diese sind an dem Lamellenkörper zu erkennen. Hier passiert der häufige Fehler, dass die Reinigung zu grob abläuft und so die kleinen Lamellen verbiegen. Da diese zudem recht scharf sind, kann man sich schnell schneiden.

Und was, wenn doch etwas kaputtgegangen ist?

Dann sind wir für Sie da! Unsere Experten beschaffen Ihnen das passende originale Ersatzteil. So sieht Ihre Klimaanlage schnell wieder wie neu aus. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular oder das Chat-System.

8.

Klimaanlage selbst reinigen oder einen Fachmann beauftragen?

Aus Punkt 7 geht bereits hervor, dass eine gewisse Sicherheit beim Umgang vorhanden sein sollte. Es spricht absolut nichts dagegen, für die Reinigung und Wartung einen Fachmann zu beauftragen. Fachfirmen für Klimatechnik wie EP-Systembau erledigen diese Prozesse tagtäglich. Da ist es ganz klar, dass eine andere Sicherheit und Routine vorhanden sind. Sollten Sie eine Wartung benötigen, können Sie diese kontaktieren und einen Termin vereinbaren.

8.

Klimaanlage selbst reinigen oder einen Fachmann beauftragen?

Aus Punkt 7 geht bereits hervor, dass eine gewisse Sicherheit beim Umgang vorhanden sein sollte. Es spricht absolut nichts dagegen, für die Reinigung und Wartung einen Fachmann zu beauftragen. Fachfirmen für Klimatechnik wie EP-Systembau erledigen diese Prozesse tagtäglich. Da ist es ganz klar, dass eine andere Sicherheit und Routine vorhanden sind. Sollten Sie eine Wartung benötigen, können Sie diese kontaktieren und einen Termin vereinbaren.

Marc Breetz, Projektleiter RSF
Marc Breetz, Projektleiter RSF

Das sagt unser Experte zur Reinigung von Klimaanlagen

Im Alltag achten wir darauf, dass unsere Umgebung sauber ist. Die Klimaanlage an der Wand ist jedoch nicht in der direkten Handlungsumgebung und die Reinheit der Luft ist auch nicht zu sehen. Eine unsichtbare Gefahr also. Umso wichtiger ist es für uns, dass wir für dieses Thema sensibilisieren.

Es ist daher ratsam, die Klimaanlage regelmäßig zu warten um potenziell gesundheitliche und technische Probleme zu minimieren.

Marc Breetz, Projektleiter RSF
Marc Breetz, Projektleiter RSF

Das sagt unser Experte über die Reinigung von Klimaanlagen

Im Alltag achten wir darauf, dass unsere Umgebung sauber ist. Die Klimaanlage an der Wand ist jedoch nicht in unserer direkten Handlungsumgebung und die Reinheit der Luft ist auch nicht zu sehen. Eine unsichtbare Gefahr also. Umso wichtiger ist es für uns, dass wir für dieses Thema sensibilisieren.

Wir raten zu einer regelmäßig Warten um potenziell gesundheitliche und technische Probleme zu minimieren.